Bitcoin-Preisvorhersage 2023, 2024, 2025, 2026 – 2030 (2024)

Nach dem Ende des Krypto-Winters 2022 gelingt es Bitcoin, der ältesten Kryptowährung der Welt, im Jahr 2023 wieder einen Aufwärtstrend zu starten. Die Kryptowährung verzeichnet derzeit seit Jahresbeginn ein Wachstum von 85 %.

Werbung Bitcoin-Preisvorhersage 2023, 2024, 2025, 2026 – 2030 (1)

Darüber hinaus erhöht die steigende Nachfrage nach einem Bitcoin-ETF auf dem US-Markt mit der zunehmenden weltweiten Akzeptanz die Nachfrage nach BTC.

Nach der jüngsten Erholung bewegt sich der Bitcoin-Preis weiterhin seitwärts innerhalb einer Konsolidierungsspanne. Es stellt sich die Frage: Wird Bitcoin steigen?

Und sollten Sie erwägen, Bitcoin vor der bevorstehenden Bitcoin-Halbierung für 30.000 US-Dollar zu kaufen?

Machen Sie sich bereit für eine detaillierte Bitcoin-Preisvorhersage mit Unterstützung wichtiger Marktaktualisierungen und den Ansichten großer Finanzinstitute. Lesen Sie unbedingt bis zum Ende, um die großen Veränderungen zu verstehen, die bei Bitcoin bevorstehen.

Bitcoin-Preisvorhersage 2023 – 2030Bitcoin-Preisvorhersage 2023, 2024, 2025, 2026 – 2030 (2)

Der Bitcoin-Marktpreis setzt seinen Aufwärtstrend in den kommenden Jahren fort und wird mit Sicherheit die 100.000-Dollar-Marke überschreiten. Möglicherweise wird der Bitcoin (BTC)-Preis bis 2030 ein neues Allzeithoch von mehr als 300.000 US-Dollar erreichen.

Bitcoin-Preisvorhersage 2023

Der BTC-Preis setzt seinen Aufwärtstrend seit Januar 2023 fort und bildet weiterhin höhere Tiefststände. Die Bitcoin-Erholungsrallye bildet auch eine Unterstützungstrendlinie im Wochenchart unten.

Bitcoin-Preisvorhersage 2023, 2024, 2025, 2026 – 2030 (3)

Mit einem Anstieg von 85 % seit Jahresbeginn nähert sich der Bitcoin-Preis dem oberen 50 %-Fibonacci-Widerstand bei 35.409 $. Allerdings stagnierten die BTC-Preise in den letzten drei Wochen bei 30.000 US-Dollar, was zu mehreren Dojis führte.

Bitcoin-Preisvorhersage 2023, 2024, 2025, 2026 – 2030 (4)

Darüber hinaus zeigt die On-Chain-Analyse, dass 72,64 % der Bitcoin-Inhaber zum aktuellen Marktpreis einen Gewinn erzielen. Da sich 6,04 % der Inhaber auf dem neutralen Niveau befinden, liegen nur 21,32 % im roten Bereich.

Angesichts der sich erholenden Bitcoin-Preise werden Anleger zwischen 26.275 und 30.050 US-Dollar in der Lage sein, etwaige Verkaufsspitzen aufzufangen. Es macht die Reichweite zu einer entscheidenden Unterstützungsebene und dient als Polster und Startrampe.

Kurz gesagt, der anhaltende Aufwärtstrend verdeutlicht ein hohes Potenzial, bis Ende 2023 35.000 US-Dollar zu erreichen. Im Falle eines Ausfalls der Unterstützungstrendlinie wird der Bitcoin-Marktwert jedoch auf 25.401 US-Dollar sinken.

Bitcoin-Preisvorhersage für Juli 2023

In den letzten drei Wochen hat die Bitcoin-Preisbewegung einen Seitwärtstrend innerhalb einer Konsolidierungsspanne beibehalten. Diese Konsolidierung erfolgt nach der Ausbruchsrallye des fallenden Keils, da der BTC-Preis Schwierigkeiten hat, über 30.000 US-Dollar zu steigen.

Die Bitcoin-Preisbewegung zeigt ebenfalls ein zinsbullisches Flaggenmuster mit einem Überkopfwiderstand bei 31.500 $. Angesichts eines zunehmenden Kaufdrucks kann der BTC-Wert über 31.500 US-Dollar steigen, was zu einem Ausbruch der bullischen Flagge führt.

Wenn diese Dynamik freigesetzt wird, kann sie den Bitcoin-Wert um 11 % in die Höhe schnellen lassen und die Marke von 35.000 US-Dollar erreichen. Wahrscheinlicher erscheint jedoch eine Seitwärtsbewegung innerhalb der Konsolidierungsspanne bis Ende Juli.

Auf der anderen Seite könnte der BTC-Preis im Falle eines rückläufigen Ausbruchs auf die 28.000-Dollar-Marke fallen.

Bitcoin-Preisvorhersage 2023, 2024, 2025, 2026 – 2030 (5)

BTC-Preisvorhersage 2023 – 2030

PreisvorhersagePotenzielles Tief ($)Durchschnittspreis ($)Potenzieller Höchstwert ($)
202325.40130.20035.000
202457.02765.99774.967,47
202561.35785.903110.449
202682.522108.903135.284
2027152.837160.942169.047
2028174.063183.485192.908
2029204.634222.096239.559
2030277.751312.767347.783

Bitcoin-Preisvorhersage für 2023

Da die Nachfrage nach Bitcoin bei institutionellen Anlegern und Ländern wie Ecuador wächst, scheint der Anstieg des BTC-Preises unvermeidlich. Für den Rest des Jahres 2023 werden die BTC-Preise zwischen 25.401 und 35.000 US-Dollar liegen, mit einem Durchschnitt von 30.200 US-Dollar.

BTC-Preisprognose für 2024

Nach der vierten Halbierung werden 96,875 % der Bitcoin geschürft sein. Darüber hinaus wird die Blockbelohnung des Bitcoin-Miners auf 3,125 BTC pro neuem Block halbiert. Allerdings wird der BTC-Preis, ähnlich wie beim vorherigen Bullenlauf während der Bitcoin-Halbierung, ein neues Hoch bei 74.967 US-Dollar erreichen.

Aufgrund der nuklearen Spannungen zwischen der Ukraine und Russland könnte der Bitcoin-Preis jedoch einen Tiefststand von 57.027 US-Dollar erreichen, was einem Durchschnittswert von 65.997 US-Dollar entspricht.

Bitcoin-Preisvorhersage für 2025

Mit der Einführung potenzieller Bitcoin-ETFs und der weltweiten Akzeptanz von Bitcoin wird BTC auch im Jahr 2025 einen Aufwärtstrend beibehalten. Es wird erwartet, dass die Kryptowährung einen Höchststand von 110.449 US-Dollar und einen Tiefststand von 61.357 US-Dollar erreicht. Daher wird der Durchschnittspreis von BTC im Jahr 2025 möglicherweise 85.903 US-Dollar betragen.

Bitcoin-Preisprognose für 2026

Die Bitcoin-Preisspanne im Jahr 2025 wird voraussichtlich zwischen 82.522 und 135.284 US-Dollar liegen, mit einem Durchschnitt von 108.903 US-Dollar.

BTC-Preisprognose für 2027

Im Jahr 2027 kann die Bitcoin-Preisspanne zwischen 152.837 und 169.047 US-Dollar liegen, wobei der Durchschnitt bei 160.942 US-Dollar liegt, was auf eine relativ stabile Aufwärtsphase für Bitcoin hinweist

Bitcoin-Preisvorhersage für 2028

Mit der 5. Halbierung wird der Bitcoin-Preis im Jahr 2028 einen weiteren Aufwärtstrend erleben. Die potenzielle Bitcoin-Preisspanne für 2028 liegt zwischen 174.063 und 192.908 US-Dollar und einem Durchschnitt von 183.485 US-Dollar, was eine anhaltend positive Dynamik zeigt.

BTC-Preisprognose für 2029

Im Jahr 2029 wird der BTC-Preis zwischen 204.634 und 239.559 US-Dollar liegen und durchschnittlich 222.096 US-Dollar betragen, was auf einen deutlichen Anstieg des Bitcoin-Werts hindeutet.

Bitcoin-Preisvorhersage für 2030

Im Jahr 2030 wird BTC sein neues Allzeithoch mit einer Preisspanne zwischen 277.751 und 347.783 US-Dollar und einem Durchschnitt von 312.767 US-Dollar erreichen.

Was sagt der Markt?

Firmenname202320242025
Gouverneurshauptstadt60.716 $91.245 $123.352 $
DigitalCoinPrice67.119 $78.717 $110.963 $
Handelsbestien47.363 $88.632 $154.435 $

*Wir haben eine Tabelle erstellt, die die mögliche Preisvorhersage für denselben Token enthält, die von anderen Kryptoanalysten auf ihren jeweiligen Plattformen erstellt wurde. Bei den oben genannten Zielen handelt es sich um durchschnittliche Zielvorgaben der jeweiligen Unternehmen.

Die Standard Chartered Bank prognostiziert, dass Bitcoin 100.000 US-Dollar erreichen wird

Bereits im April sorgte Standard Chartered für Schlagzeilen, als es ein massives Ziel von 100.000 US-Dollar für Bitcoin bis Ende 2024 prognostizierte und damit seine Überzeugung zum Ausdruck brachte, dass der berüchtigte „Krypto-Winter“ endlich zu Ende sei.

Kürzlich deutete der führende Devisenanalyst der Bank, Geoff Kendrick, jedoch einen noch rosigeren Ausblick an und deutete ein potenzielles „Aufwärtspotenzial“ von 20 % gegenüber der ursprünglichen Prognose der Bank an.

Die optimistischen Prognosen von Standard Chartered basieren auf einer erwarteten Änderung der Bergbaudynamik. Derzeit werden durch Mining-Prozesse weltweit täglich etwa 900 neue Bitcoins geschaffen.

Die Bank geht davon aus, dass diese Miner, die ihre hohen Stromkosten normalerweise durch den Verkauf ihrer frisch geprägten Münzen ausgleichen, bald weniger Bitcoins abladen müssen. Es wird erwartet, dass dieser Rückgang des Verkaufsdrucks den Preisanstieg von Bitcoin erheblich vorantreiben wird.

Darüber hinaus gehen Bitcoin-Maximalisten wie Michael Saylor davon aus, dass der Bitcoin-Wert bis 2030 eine Million US-Dollar erreichen wird.

Was ist Bitcoin?

Bitcoin ist eine digitale Währung, die 2008 von einer unbekannten Person unter dem Pseudonym Satoshi Nakamoto geschaffen wurde. Es basiert auf einer Technologie namens Blockchain, bei der es sich im Grunde um ein öffentliches Hauptbuch handelt, das alle Transaktionsdaten aller Personen enthält, die Bitcoin verwenden. Transaktionen werden zu „Blöcken“ oder den Codegliedern hinzugefügt, aus denen die Kette besteht, und jede Transaktion muss in einem Block aufgezeichnet werden.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Währungen ist Bitcoin dezentralisiert, das heißt, es wird nicht von einer zentralen Behörde wie einer Regierung oder einer Bank verwaltet. Bitcoins werden durch einen Prozess namens „Mining“ erschaffen, bei dem leistungsstarke Computer gegeneinander antreten, um komplexe mathematische Probleme zu lösen. Der Gewinner wird mit neuen Bitcoins belohnt.

Bitcoin-Transaktionen sind anonym und daher eine beliebte Wahl für Aktivitäten wie Online-Käufe. Beachten Sie jedoch, dass der Wert aufgrund der Marktnachfrage stark schwanken kann. Derzeit ist es gemessen am Marktwert die größte Kryptowährung.

Was ist neu bei Bitcoin?

Nach einem rückläufigen Jahr 2022 stehen für Bitcoin mehrere bullische Entwicklungen bevor, die von ETFs über die Halbierung von Bitcoin bis hin zur institutionellen Einführung reichen. Die kommenden Jahre scheinen für Bitcoin äußerst optimistisch zu sein. Werfen wir einen genaueren Blick darauf.

Bitcoin-ETFs kommen

Larry Fink, CEO von BlackRock, äußerte sich kürzlich optimistisch über digitale Vermögenswerte und sagte, sie könnten eine „neue Ära“ für das Finanzwesen einläuten.

Ein neues Produkt steht vor der Tür – Bitcoin Exchange Traded Funds (ETFs). Diese zielen darauf ab, den Preis von Bitcoin zu verfolgen und Anlegern die Möglichkeit zu bieten, an der Bitcoin-Aktion teilzuhaben, ohne die Kryptowährung selbst zu besitzen. Zugänglicher, stärker reguliert – eine Win-Win-Situation für Neueinsteiger und erfahrene Anleger im Kryptobereich.

Die wichtigsten Finanzakteure, darunter die Deutsche Bank, BlackRock, Fidelity, Citadel und Schwab, haben ein Auge auf Bitcoin-ETFs geworfen. Dieses wachsende Interesse weist auf die aufregenden Möglichkeiten hin, die der Bitcoin-Markt bietet, und legitimiert den Kryptobereich weiter.

Es läuft allerdings nicht alles reibungslos. Bitcoin-ETFs müssen regulatorische Herausforderungen meistern, bevor sie eine Genehmigung erhalten. Obwohl dies zu einer gewissen Unsicherheit führt, können diese Schritte Bitcoin-Investitionen grundlegend verändern und sich auf die Marktdynamik und das Anlageverhalten auswirken. Die Zeit wird zeigen, wie sich das entwickelt.

Bitcoin-Halbierungsereignisse

Gerade hat die „Halbierung“ von Bitcoin stattgefunden, ein Ereignis, das etwa alle vier Jahre auftritt. Im Wesentlichen wird die Belohnung, die Bitcoin-Miner für die Validierung von Transaktionen erhalten, halbiert. Dadurch verringert sich die Zahl der im Umlauf befindlichen neuen Bitcoins, was in der Regel zu einer Preisrallye führt. Die Daten zeigen die Preisanstiege nach früheren Halbierungen – schauen wir uns diesen Bereich an.

FallDatumBelohnung (BTC)Abgebaut (BTC)
StartJanuar 20095010.500.000
Halbierung 1November 2012255.250.000
Halbierung 2Juli 201612.52.625.000
Halbierung 3Mai 20206.251.312.500
Halbierung 4März 20243.125656.250
Halbierung 5Voraussichtlich 20281.5625328.125
Halbierung 6Voraussichtlich 20320,78125164.063

Bitcoin-Preisvorhersage von CoinPedia

Bei CoinPedia sind wir hinsichtlich der Zukunft von Bitcoin optimistisch und berücksichtigen verschiedene Faktoren, die auf einen möglichen Preisanstieg hinweisen. Die bevorstehende Bitcoin-Halbierung, die für ihre historischen Preisanstiege bekannt ist, hat das Potenzial, den Weg für ein neues Allzeithoch zu ebnen.

Die etwa alle vier Jahre stattfindende Halbierung von Bitcoin hat durchweg zu einer erhöhten Nachfrage und einer steigenden Preisdynamik geführt. Dies ist vor allem auf die Verringerung des Angebots an neu geprägten Bitcoins zurückzuführen.

Darüber hinaus verleiht die Beteiligung großer Finanzinstitute wie BlackRock, Deutsche Bank, Fidelity und Schwab, die Interesse an Bitcoin-ETFs zeigen, der Kryptosphäre Legitimität und schafft Vertrauen in den Markt.

Prognosen renommierter Institutionen wie der Standard Chartered Bank und anderer Marktanalysten unterstützen unsere optimistische Haltung zusätzlich, da sie in den kommenden Jahren erhebliche Preissteigerungen für Bitcoin prognostizieren.

Wir gehen davon aus, dass der BTC-Preis bis 2030 ein neues Allzeithoch von 347.783 US-Dollar erreichen wird.

Historische Bitcoin-Preisstimmungen 2008 – 2022

Die Analyse der historischen Preisstimmung von BTC ist geeignet, die Anzeichen, auf die wir bei der Analyse der zukünftigen Preisstimmung stoßen, richtig zu interpretieren.

  • Der Bitcoin-Handel begann zum ersten Mal bei nur 0,003 $Bitcoinmarket.com.
  • Im Jahr 2017 führte ein Hard Fork zur Entstehung von Bitcoin Cash (BCH).
  • Das dritte Halbierungsereignis im Jahr 2020 trug dazu bei, dass der Preis von Bitcoin neue Höhen erreichte. Im November erreichte er 69.045 US-Dollar, befindet sich aber seitdem in einem Abwärtstrend.
  • Viele große Finanzinstitute wie Blackrock, Fidelity, Deutsche Bank, Citadel und Schwab befinden sich im Rennen um einen Bitcoin-fokussierten ETF.
  • Die Standard Chartered Bank prognostiziert, dass der Wert von 1 Bitcoin bis Ende 2024 100.000 US-Dollar erreichen wird.
  • Balaji Srinivasan wettete mit 2 Millionen US-Dollar darauf, dass der Bitcoin-Preis aufgrund der Hyperinflation des US-Dollars 1 Million US-Dollar erreichen wird.
  • Nach der vierten Halbierung werden 96,875 % der Bitcoin geschürft sein und auf dem Markt zirkulieren, wodurch sich die Blockbelohnung des Bitcoin-Miners auf 3,125 BTC pro neuem Block verringert.

Kurz gesagt, der Optimismus und die Hoffnung rund um Bitcoin nehmen seit seiner Einführung weiter zu. Und jetzt, wo die Institutionen zusammenkommen und die vierte Bitcoin-Halbierung vor der Tür steht, markiert einen entscheidenden Wendepunkt. Die kommenden Jahre für BTC sind grün markiert, da die Bitcoin-Einführung in einer Fiat-Welt wie ein Lauffeuer zunimmt.

Stichworte

Bitcoin

Bitcoin-Preisvorhersage 2023, 2024, 2025, 2026 – 2030 (2024)

FAQs

What is a realistic Bitcoin price prediction for 2030? ›

Bitcoin Price Prediction 2023-2030
YearMinimum PriceMaximum Price
2023$18,200$31,000
2024$15,500$31,000
2025$21,500$53,000
2030$30,000$100,000

How much will 1 Bitcoin be worth in 2025? ›

Bitcoin (BTC) Price Predictions 2023 - 2031
YearMinimum PriceMaximum Price
2025$96,294.23$114,349.39
2026$126,386.17$144,441.34
2027$156,478.12$174,533.28
2028$186,570.06$204,625.23
5 more rows

What is your 2026 price prediction for Bitcoin? ›

BTC Price Prediction 2023 – 2030
Price PredictionPotential Low ($)Average Price ($)
202561,35785,903
202682,522108,903
2027152,837160,942
2028174,063183,485
4 more rows
Jul 14, 2023

What will be the price of 1 Bitcoin in 2040? ›

Bitcoin (BTC) Price Prediction
YearMinimum PriceAverage Price
2029$141,841.84$158,579.34
2030$168,330.26$175,109.22
2040$304,543.18$353,429.23
2050$609,315.82$646,234.22
6 more rows

What will $1 Bitcoin be worth in 2035? ›

Bitcoin Price Prediction (2023-2060)
Predicted yearMinimum valueMaximum value
2024$40,000$60,000
2025$65,000$80,000
2030$150,000$165,000
2035$180,000$300,000
4 more rows
Jul 23, 2023

What will Bitcoin price be in 2050? ›

Bitcoin Price Prediction 2050

By the year 2050, Bitcoin's average price could reach approximately $646,200. The minimum value of a Bitcoin during this period is estimated to be around $609,315. These figures indicate the potential for substantial growth over the long term.

Will Bitcoin be worth more in 10 years? ›

For instance, CoinPriceForecast said bitcoin should reach $77,449 by the end of 2025, and the bitcoin price in 10 years could be as high as $85,845, in 2032; while DigitalCoinPrice said it will hit an average of $76,109.47 in 2025.

How much would Bitcoin be worth in 10 years? ›

Answer: Bitcoin could be worth between $800,000 and $1 million in 10 years based on analysts' predictions. The $1 million price target is anticipated in 2030.

How much do you think Bitcoin will be worth in 5 years? ›

Bitcoin (BTC) Overview

Bullish Bitcoin (BTC) price predictions range between $134,673.74 and $254,383.73 by 2030. Market analysts believe BTC could reach $104,746.24 by 2025. Bearish Bitcoin market price prediction for 2023 is $23,942.00.

What will be the price of Bitcoin in 2027? ›

Bitcoin Price Predictions for 2027 from Experts

The price prediction from AMBcrypto predicts bitcoin to start the year at $280,279.966 USD on average. Also, the value might end in 2027 at $369,103.045 USD. BTC's price may rise to $306,558.57 USD in 2027, with a minimum of $260,604.85.

What is the price target for Bitcoin in 2027? ›

Bitcoin Prediction Table
YearMinimum PriceMaximum Price
2026$113,953.81$129,768.13
2027$169,143.58$198,188.29
2028$232,882.25$289,910.32
2029$342,312.40$404,839.87
6 more rows

How much will 1 ethereum be worth in 2025? ›

Ethereum Price Prediction Summary
YearMinimum PriceAverage Price
2023$1,100$1,550
2024$4,500$3,200
2025$4,500$7,630
2030$7,400$9,800
6 days ago

Will bitcoin be here in 20 years? ›

Bitcoin will never disappear! The network is here and as long as miners use it, Bitcoin cannot disappear. If all miners would stop using the network, then Bitcoin could disappear. In all likelihood, however, this will never happen.

What year will bitcoin reach 21 million? ›

The maximum supply of 21 million bitcoins will be reached around the year 2140, after which no new bitcoins can be mined.

What will ethereum be worth in 2040? ›

In 2040, we can expect an average price of Ethereum (ETH) around $23,000 – $25,000, depending on market trends. More positive forecasts predict Ether's coin to be around $40,000.

What will bitcoin be worth 2025 2030? ›

1 Bitcoin = $29,356.33

07/29/2023, Saturday, 7:45 pm CT. According to the latest long-term forecast, Bitcoin price will hit $50000 by the middle of 2025 and then $100000 by the end of 2031.

Where will bitcoin be in 2028? ›

Bitcoin (BTC), the world's largest cryptocurrency by market value, could reach $300,000 by 2028, said Mark Yusko, Morgan Creek Capital Management founder and CEO, on CoinDesk TV's First Mover. Yusko made the prediction while comparing bitcoin to gold.

What crypto will explode in 2030? ›

Both DigitalCoinPrice and TechNewsLeader argue ether will see a greater rise. According to the former, Ethereum is predicted to gain 359% by 2030, and TechNewsLeader suggests ETH will rise by 2,683%. On the other hand, PricePrediction forecasts BTC will be the top gainer out of the two, and increase by 2,281%.

What will BTC USD price be in 2030? ›

Long-term Bitcoin price prediction for 2024, 2025, 2026, 2027, 2028, 2029 and 2030
YearYearly LowYearly High
2027$ 77,122$ 82,597
2028$ 76,257$ 101,417
2029$ 92,624$ 305,028
2030$ 161,881$ 245,487
3 more rows

References

Top Articles
Latest Posts
Article information

Author: Roderick King

Last Updated:

Views: 5898

Rating: 4 / 5 (71 voted)

Reviews: 86% of readers found this page helpful

Author information

Name: Roderick King

Birthday: 1997-10-09

Address: 3782 Madge Knoll, East Dudley, MA 63913

Phone: +2521695290067

Job: Customer Sales Coordinator

Hobby: Gunsmithing, Embroidery, Parkour, Kitesurfing, Rock climbing, Sand art, Beekeeping

Introduction: My name is Roderick King, I am a cute, splendid, excited, perfect, gentle, funny, vivacious person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.